Bei der 24. Kunstversteigerung wurde ein Ergebnis von 7.600 Euro erzielt.

Am Freitag den 5. November fand in der rk – Galerie für zeitgenössische Kunst im Rathaus Berlin-Lichtenberg unsere 24. Kunstversteigerung statt.

 

Die Schirmherrschaft hatte der Bezirksbürgermeister Michael Grunst und die Gemeindepädagogin im Pfarrdienst in der Evangelischen Kirschgemeinde Lichtenberg Frau Britta Albrecht-Schalla.

Es kamen 228 Kunstwerke unter den Hammer. Diese Kunstwerke sind Spenden von Künstlerinnen und Künstler. Einige Werke wurden aus Kunstsammlungen oder Nachlässen von Privatpersonen gespendet. Unterstützt wurde diese Aktion von der rk-Galerie für zeitgenössische Kunst und dem Grafik-Collegium Berlin e.V.

 

In der rk – Galerie im Keller des Rathauses Berlin-Lichtenberg kamen an diesem Abend etliche Kunstinteressenten zusammen. Die Stimmung war gelöst und durchaus erwartungsvoll. Die Werke konnten vorab besichtigt werden. Einige Kunstinteressierte machten auch von der Abgabe schriftlicher Gebote Gebrauch. Als Auktionator führte uns Herr Helmut Müller in seiner ihm eigenen ruhigen Art erfolgreich durch den Abend.

 

Der Erlös geht an weißrussische Kinder und deren Familien in der Stadt Gomel über unsere Partner Organisation vorort. Die Familien haben sich in der Gomeler wohltätigen öffentlichen Vereinigung «Assoziation der Familien von behinderten Kinder und jungen Invaliden mit kindlicher zerebraler Lähmung und spinalen Pathologien" zusammengeschlossen. Auch wenn wir in diesem Jahr durch die Pandemie keine Kinder aus Belarus nach Deutschland einladen durften, stehen wir mit der Partnerassoziation in guten Kontakt. Es erfolgten Besuche aus unserem Aktionskreis im Sommer, so dass wir direkt die Assoziation in Gomel in ihrer Arbeit mit und für die Familien unterstützten. Es ist die Übernahme von Kosten für dringende medizinische Operationen angedacht.

 

Ganz besonders danken wir Helmut Müller, der nach Volkhard Böhms Tod die Versteigerung zu neuem Leben erweckt hat, und seinen Helferinnen und Helfern. Sie alle haben durch großen persönlichen Einsatz zu diesem erfolgreichen Abend beigetragen.

 

Herzlichen Dank allen Unterstützerinnen und Unterstützern der 24. Versteigerung!