Sommeraufenthalt 2017

06.  bis 28. August 2017


Vielen Dank - es war sehr schön!

Lesen Sie bitte hier den Brief von Elena Maximova, Leiterin unsere Partnerorganisation in Weißrussland

Download
Dankbrief von Ellena Maximova
Dankbrief_Ma_Internet_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 83.4 KB

Das war der Sommer 2017

Unsere Ferienkinder: kurz nach der Ankunft in Hirschluch  wird schon fröhlich gebadet
Unsere Ferienkinder: kurz nach der Ankunft in Hirschluch wird schon fröhlich gebadet

2017 haben die Kinder wieder viel erlebt:

  • Rodelbahn in Peitz
  • Bunter Nachmittag in Friedersdorf (Einladung der Kirchengemeinde Friedersdorf/Kablow)
  • Ausflug nach Rüdersdorf
  • Ausflug ins Schwapp
  • Filmpark Babelsberg

Es wurden Arztbesuche organisiert und neben den geplanten Ausflügen gab es wieder viele Gelegenheiten, auf dem schönen Gelände in Hirschluch, nach Herzenslust zu spielen und  zu toben!

 


Tag der offenen Tür

Der Höhepunkt am Tag der offenen Tür ist immer das Programm der Kinder. Alle Gäste freuen sich Kontakt zu den Kindern aufnehmen zu können, mit den Betreuern zu sprechen und oft gibt es auch Gelegenheit neues zu erfahren von den Familien mit denn schon über lange Zeit enge Kontakte bestehen.

 

Auch die Vorträge zur Situation in der verstrahlten Region um Gomel sind immer wieder hochinteressant und werden von allen mit Spannung erwartet. In diesem Jahr sprach  Dr. Dörte Siedentopf über: Die Auswirkungen der Katastrophe von Tschernobyl.


Jede Kritik daran, dass wir 30 Jahre nach der Katastrophe die Menschen in der Region Gomel immer noch unterstützen war nach diesem Vortrag hinfällig. Im Gegenteil, wir müssen weiterhin helfen - es ist noch lange nicht vorbei!



Aktionskreis Evangelischer Kirchengemeinden
c/o Evangelische Galiläa-Samariter Kirchengemeinde
10247 Berlin, Samariterstr. 27
Tel. 030. 42 67 77 5 Fax 030. 42 01 56 58

info@aktionskreis-kinder-von-tschernobyl.de

 

Ihre Ansprechpartner


Über Benefind suchen und spenden

Bitte instalieren Sie Benefind als Ihre Suchmaschine!

benefind Icon